2007DeutschlandHamburg

Golf-Lounge: Abschlag mit Elbblick

Europas erste innerstädtische Driving Range macht’s möglich: Sieben Minuten vom Hamburger Rathaus entfernt, können Golf-Fans jetzt mit Elbblick einputten.

„Urban, trendy und innovativ“ beschreiben Peter Merck (39) und Marc Spangenberger (36) ihr Konzept, für das sie 2005 den Hamburger Gründerpreis erhielten. Tatsächlich ist in der Golf-Lounge Hamburg am kleinen Elbkanal Entenwerder Haken einiges anders als bei ländlichen Golfplätzen.

Im elf Meter hohen, 50 m breiten und 175 langen, lichten Stahlterminal können Golfer von 9 bis 22 Uhr auf drei Ebenen an 45 Plätzen abschlagen. Oder sich zum sportlichen Meeting in einer der beiden blickgeschützten Business-Boxen mit Büro-Infrastruktur, Tee-up-System und VIP-Service treffen.

Von den windgeschützten, beheizten und beschallbaren „Logen“ öffnet sich der Blick auf den 175 Meter Fairway mit fünf Zielgrüns. Das kurze Spiel kann außerdem auf zwei großen Putting Greens, zu erreichen über eine breite Freitreppe, zwei Übungsbunkern sowie einer Pitching-Area geübt werden. Wer es genau wissen will, kann wie Tiger Woods über die Scope-Videoanlage trainieren.

Anders sind nicht nur Ambiente und Architektur, sondern auch die Spielregeln der Golf-Lounge: Es gibt keinen Dress Code, keine „Range Fee“ als Grund – bezahlt wird nach gespielten Bällen. Selbst eine eigene Ausrüstung ist nicht vonnöten. Blutige Anfänger können sich bei Interesse bis zur Platzreife betreuen lassen, Cracks nach Voranmeldung professionell gecoacht werden.

Zum Chill-Out nach dem Spiel laden eine Terrasse mit Elbblick und eine Lounge mit Coffee Bar. Wer seine Mittagspause oder seine Abendverabredung an den Abschlag verlegen will, wird mit Suppen-, Bagel- und Kuchenvariationen und Getränken von der Bionade bis zum Champagner versorgt. Dezente Musik, Kaminfeuer, Kerzen und Flutlicht machen das Ambiente perfekt.

Golf-Lounge Hamburg, Billwerder Neuer Deich 40, 20539 Hamburg, Tel. (0 40) 81 97 87 90, www.golflounge.info; Mo. – Fr. 9.00 – 22.00 Uhr, Sa./So. bis 20.00 Uhr; Gruppen/private Veranstaltungen: bis 24.00 Uhr

Dieser Beitrag wurde in der Reihe „Mitternachtstest“ am 9. März 2007 vom Handelsblatt veröffentlicht.

Die Golf-Lounge wird abends farbig bunt beleuchtet. Foto: Pressebild Golf Lounge Hamburg

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.