Verbier: Spielwiese im Hochgebirge

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Europa, Schweiz

Knallrot, hellblau und tiefschwarz  stehen sie dort an der Bergstation von Les Ruinettes: Arapaho Trottinettes, XXL-Roller mit Federgabel und Motocross-Reifen. In der Sprache der Apachen bedeutet Arapaho „das Volk, dass vom Berg hinab steigt,“ und genau das lockt jetzt an diesem Sommermorgen: eine Abfahrt hinab nach Médran, stehend – und mit Speed. Anfangs ist die Bergstraße […]

Padua: Pilger & Freigeister

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Europa, Italien

Altehrwürdig und quicklebendig: Der alten Universitätsstadt Padua gelingt seit Jahrhundert der Spagat zwischen Freiheit des Geistes und tiefer Gläubigkeit. Streitbare Gelehrte, Spitzenkünstler wie Giotto und der Heilige Antonius haben der Stadt ihren unverwechselbaren Stempel aufgedrückt. Die Häuserwände ziert Graffiti, Fahrräder sind allgegenwärtig, in Bars und Boutiquen trifft man die Jugend aus aller Welt: Padua ist eine Studentenstadt – ein […]

Finnland: Zen im Schnee

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Europa, Finnland

Zwei Spuren im Schnee, sauber gezogen, schön parallel. Geschwind, locker und leicht sausen die Langläufer durch die tief verschneite Taiga, entschwinden am Horizont. Meine Ski hingegen entwickelt ein Eigenleben. Will ich vorwärts, ziehen sie mich seitwärts in den Spagat. Gelingen mir zwei gleitende Schritte nach vorne, rutsche ich einen zurück. Schweiß dringt aus den Poren […]

Hin & weg: Île d’Yeu

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Europa, Frankreich, Siebter Himmel

Das Glück hat neue Koordinaten: 46° 43′N, 2° 21’W. Zehn Kilometer lang und maximal 3,7 Kilometer breit, versteckt es sich im Atlantik. Sein Name: Île d’Yeu – ein Eiland 18 km weit von der Küste des Vendée entfernt, und Lichtjahre von der Hektik des Alltags. Statt Hochhäusern, Betonbauten und architektonischer Experimente dominieren weiß gestrichene Häuser […]

Nostalgie-Törn auf dem Göta Kanal

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Europa, Schweden, Siebter Himmel

MS Juno ist das älteste Passagierschiff der Welt. Ihr Revier ist der Göta Kanal, Schwedens blaues Band. Drei bis sechs Tage braucht der 1874 erbaute Dampfer für die 390 km lange Strecke von Göteborg bis Stockholm – eine geruhsame Reise auf Flüssen, Seen und Kanälen durch die idyllische Mitte des nordische Königreiches. Spiegelglatt ist die […]

Porto Santo: Aufbruch im Atlantik

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Europa, Portugal

Ilha Dourada, goldene Insel, nennen die Porto Santenser ihr Eiland, das etwas besitzt, was seiner großen Schwester Madeira fehlt: goldgelbe Strände mit heilendem Sand. Sie sind das Kapital, mit dem die karge Felseninsel im Atlantik zur In-Destination in Europa aufsteigen will. Neun Kilometer goldgelber Sand säumt die Südküste. Sanft brandet der Atlantik türkisblau an den Strand. […]

Wandernd auf Fuerteventura: Die karge Schöne

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Europa

Gewachsener Fels, rotgoldener Wüstensand, erodierte Vulkane, kaum wahrnehmbare Vegetation: So stellt sich die sonnige Strandinsel Fuerteventura auf den ersten Blick dar. Wer wandernd die Schluchten, Täler und Gipfel der zweitgrößten Kanaren-Insel durchschreitet, entdeckt die Vielfalt der kargen Schönen. Wandern – Ferienvergnügen in den Anfängen Die Gäste am Pool staunen nicht schlecht, als eine kleine Gruppe mit […]