2009EuropaIrland

250 Jahre Guinness: Ein Hoch auf Arthur!

Es ist die „schwarze Seele Irlands“: das Guinness. In seiner 250-jährigen Geschichte wurde das dunkle Bier mit der weißen Krone zum nationalen Symbol der Insel. Am 24. September 2009 heißt es daher nicht nur in Irland, sondern in allen Irish Pubs weltweit: ein Hoch auf Arthur Guinness! Der Geburtstag des Firmengründers am Arthur’s Day markiert den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Firmenjubiläum.

Arthur Guinness zeigte kluge Voraussicht, als er vor 250 Jahren den Pachtvertrag das St. James’s Gate-Gelände zum Preis von 45 Pfunf mit einer Laufzeit von 9.000 Jahren unterzeichnete. Guinness feiert nun seine überaus erfolgreiche Braugeschichte des „Black Stuff“ mit Veranstaltungen in aller Welt.

Ob in New York, Lagos, Yaoundé oder Kuala Lumpur – überall werden weltbekannte Künstler wie The Black Eyed Peas, The Enemy, Soul II Soul, Estelle, Kasabian und The Undertones auftreten. In Deutschland wird in 30 ausgewählten Pubs gefeiert – dort schaltet die Brauerei eine Live-Übertragung zu der Jubiläumsparty nach Dublin und spendiert zum Geburtstagsfest irische Leckereien und süffiges Guinness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.