2005AmerikaKanada

Toronto: die Multi-Kulti-Metropole

Tarantua, Treffpunkt, nannten vor Hunderten von Jahren die Huron-Indianer ihre Siedlung am Ontario-See, und die Bezeichnung stimmt bis heute: Toronto ist eine multikulturelle Metropole, deren Stadtviertel von ethnisch bis edel die Herkunft oder den Lebensstil ihrer Bewohner spiegeln.

Im roten Mantel wartet sie Ecke Spadina Avenue und leckt an einem „Lucky Candy“, einem Erdbeer-Lolli in roter Folie: Shirley Lum (43), eine Energiebündel aus Kanada mit chinesischen Wurzeln. 1993 gründete sie A Taste of the World Neighbourhood Bicycle Tours and Walks.

Das ganze Jahr hindurch bietet sie Stadtspaziergänge und Fahrradtouren, die die Viermillionenmetrole aus neuen Blickwinkeln zeigen. Zu Halloween begibt sie sich mit ihren Gästen auf Geistersuche, im Winter folgt sie den Spuren von Charles Dickens oder zeigt, wie Toronto sich die Waterfront von Toronto vom Industriegebiet zum „urban national park“ gewandelt hat. Wo einst Fabrikschlote die Luft verpesteten, säumen heute Restaurants, Hafenbecken für Ausflugsbooten und kleine Jachthäfen das Seeufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.